Mittwoch, 16. März 2011

Geld verdienen im Internet - Wirklich möglich oder doch alles nur Quatsch?

Ob man im Internet wirklich Geld verdienen kann? Erestmal ein ganz klares JA! Allerdings ist es nicht so einfach, wie viele Menschen im Internet gerne behaupten. Und schon mal gar nicht mit diesen "schnell-reich-werden-Systemen", die Ihnen z.B. versprechen im Casino das große Geld zu machen, 25 € pro bearbeiteter Email zu verdienen oder sonst was für Ideen , die sich in Wahrheit dann doch wieder als "Abzocke" entpuppen! Nicht selten am Rande der Legalität...  (ich komme in einem extra Artikel noch einmal darauf zurück)

Um im Internet Geld zu verdienen bedarf es ein wenig mehr als nur ein paar Tasten klicken. Unbestritten ist zwar, das es wirklich möglich ist, mit verhältnismäßig wenig Aufwand, im Internet Geld zu verdienen - ich und viele andere Internet Marketer beweisen das jeden Tag auf´s neue- aber auch hier gilt wie im echten Leben: Ohne Fleiß kein Preis!

So haben sich zwei Methoden besonders bewährt, um im Internet, mit relativ wenig Aufwand Geld zu verdienen. Aber lassen Sie mich erst auf den Aufwand eingehen... Wenn ich davon spreche, dass man mit wenig Aufwand im Internet Geld verdienen kann, dann meine ich damit nicht, dass dafür nichts getan werden muss - im Gelgenteil! Aber im Vergleich zur "Offline-Welt" können ein paar Arbeitsstunde wesentlich effektiver sein und mehr Geld einbringen, wie es sonst gar nicht möglich wäre. Ein Stichwort ist die Multiplikation - im Internet ist es ein leichtes Spiel einen Beitrag innerhalb von wenigen Stunden an hunderte oder gar tausende von Orte zu posten. Aber wie sieht es in der physischen Welt aus? Wie lange werden Sie da brauchen, wieviele Termine können Sie am Tag wohl machen? Und abgesehen davon, wer will das denn heute noch, den ganzen Tag lang arbeiten und das wahre Leben verpassen...? Ich denke, Sie haben verstanden, worauf ich hinaus will, widmen wir uns deshalb den zwei (meiner Meinung nach einzigen) Methoden, um Internet Geld zu verdienen. Das ist:
    1. Der Verkauf von digitalen Produkten wie eBooks, Video und Software -vollautomatisch- über eine Website.
    2. Das Empfehlen von fremden Produkten, in Absicht eine Provision zu erzielen..
Grundsätzlich gäbe es da also die Möglichkeit digitale eigene Produkte, oder Produkte, für das man eine Lizenz zum Weiterverkauf erwerben kann, über eine Website zu verkaufen. Solche Lizenzen gibt es übrigens schon unter 50 Euro und eine Website erstellen ist einfacher, als Sie vermutlich annehmen.

Wenn Sie digitale Produkte über eine Website verkaufen, läuft alles auf Vollautomatik ; der aktive Verkauf, sowie der Bezahlvorgang und das versenden der Ware, erledigt ALLES die Website für Sie. Die Technik macht´s möglich - ein Hoch auf die Technik ;)

>>Weitere Infos und eine Anleitung zum Thema Website erstellen finden Sie hier<<

Und dann gibt es da noch die Möglichkeit, fremde Produkte zu bewerben. Das geschied meistens über ein sogenanntes Partnerprogramm. In der Regel bekommen Sie bei  einen Partnerprogramm einen persönlichen Link, mittels dessen Sie das ausgwählte Produkt dann bewerben können. Wenn nun jemand über Ihren Link zum Angebot gelangt, dann wird dies im Hintergrund regestriert und gespeichert. Bei einem Verkauf weis das Programm, das der Verkauf durch Sie zustande gekommen ist und Sie bekommen automatisch eine prozentual vereinbarte Provision vom Verkaufspreis. 50-70 % sind da übrigens keine Seltenheit.


Ein weiteres wichtiges Element, welches neben der Website so wichtig ist, um im Internet Geld zu verdienen, ist das Email-Marketing, aber dazu mehr in meinem nächsten Post...

Gruß,
Michael

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen